axel_oxenstirna_72dpi-kopie

Axel Oxenstierna

Architekt der schwedischen Großmacht-Ära

Axel Oxenstierna, der 42 Jahre lang als Reichskanzler die Geschicke Schwedens lenkte, war neben Kardinal Richelieu der bedeutendste und einflussreichste europäische Staatsmann des 17. Jahrhunderts: ein Machtmensch par excellence, ein ausgezeichneter Analytiker, ein gewandter Diplomat, ungemein fleißig und hoch effizient in allem, was er tat. Der Aufstieg Schwedens zum Beherrscher des gesamten Ostseeraums und zum mächtigen Mitgestalter der deutschen und europäischen Politik war ganz wesentlich sein Werk.

26,80 

Art.-Nr.: 978-3-938047-24-8 Kategorie:

Produktbeschreibung

Axel Oxenstierna, der 42 Jahre lang als Reichskanzler die Geschicke Schwedens lenkte, war neben Kardinal Richelieu der bedeutendste und einflussreichste europäische Staatsmann des 17. Jahrhunderts: ein Machtmensch par excellence, ein ausgezeichneter Analytiker, ein gewandter Diplomat, ungemein fleißig und hoch effizient in allem, was er tat. Der Aufstieg Schwedens zum Beherrscher des gesamten Ostseeraums und zum mächtigen Mitgestalter der deutschen und europäischen Politik war ganz wesentlich sein Werk. Jörg-Peter Findeisen, ausgewiesener Experte der nordischen Geschichte, stellt in seiner modernen und umfassenden Biographie einen Mann vor, der Deutschland stärker und nachhaltiger verändert hat als jeder deutsche Fürst seiner Zeit.

„Diese Biographie …. bietet einen faszinierenden Blick hinter die Kulissen von Politik und Kriegsführung und ist flüssig geschrieben.“ (G/Geschichte)

486 Seiten, S/W- und Farbabbildungen, Register, gebunden

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Axel Oxenstierna“.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.