johann_andreas_eisenbarth_72-9_72dpi-kopie

Johann Andreas Eisenbarth

Arzt oder Scharlatan

„Ich bin der Doktor Eisenbarth, kurier‘ die Leut nach meiner Art.“ Das bekannte Spottlied machte den Wanderarzt und Chirurgen Johann Andreas Eisenbarth (1663–1727) zum Prototyp des Scharlatans und zu einer legendären Gestalt, von der man bis in die jüngste Vergangenheit nicht einmal wusste, ob sie wirklich gelebt hatte.

26,80 

Art.-Nr.: 978-3-938047-72-9 Kategorien: ,

Produktbeschreibung

„Ich bin der Doktor Eisenbarth, kurier‘ die Leut nach meiner Art.“ Das bekannte Spottlied machte den Wanderarzt und Chirurgen Johann Andreas Eisenbarth (1663–1727) zum Prototyp des Scharlatans und zu einer legendären Gestalt, von der man bis in die jüngste Vergangenheit nicht einmal wusste, ob sie wirklich gelebt hatte. Die wirklichen medizinischen Leistungen Eisenbarths gerieten darüber in Vergessenheit. Der Urologe und Medizinhistoriker Jürgen Konert zeigt in seiner Biographie vor dem Hintergrund der Medizin des Barocks, dass Eisenbarth ein gewissenhafter und überdurchschnittlich geschickter Operateur war, der zahllosen Patienten tatsächlich helfen konnte. Gestützt auf Quellen und neueste Forschungsergebnisse zeichnet Konert ein umfassendes Persönlichkeitsbild des Oculisten, Bruch- und Steinschneiders, bei dem auch das Abenteuerliche und Schillernde im Lebenslauf Eisenbarths nicht zu kurz kommt.

Über den Autor: 

Privatdozent Dr. med. Dr. phil. Jürgen Konert ist Facharzt für Urologie in Bad Schönborn und Lehrbeauftragter an der Universität Mannheim. Zahlreiche Publikationen, darunter mehrere Bücher zu medizingeschichtlichen Themen.

416 Seiten, zahlreiche Abbildungen, gebunden

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Johann Andreas Eisenbarth“.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.