liebe_macht_verbannung_titel_72dpi-kopie

Liebe, Macht, Verbannung

Frauenschicksale im Zarenreich

In faszinierenden Porträts schildert Hermann Schreiber, viel erfahrener Sachbuchautor, drei Jahrhunderte weiblicher Geschichte im zaristischen Russland. Er berichtet über bunte und bittere, im Westen kaum bekannte Frauenschicksale – von der Geliebten Peters des Großen bis zu den Revolutionärinnen gegen die letzten Zaren.

26,80 

Art.-Nr.: 978-3-938047-45-3 Kategorie:

Produktbeschreibung

In faszinierenden Porträts schildert Hermann Schreiber, viel erfahrener Sachbuchautor, drei Jahrhunderte weiblicher Geschichte im zaristischen Russland. Er berichtet über bunte und bittere, im Westen kaum bekannte Frauenschicksale – von der Geliebten Peters des Großen bis zu den Revolutionärinnen gegen die letzten Zaren. Vorgestellt werden so unterschiedliche Persönlichkeiten wie die Fürstin Daschkowa, hoch gebildete Vertraute von Katharina der Großen, Zarin Elisabeth Alexejewna, eine geborene Prinzessin von Baden, oder Maria Wolkonskaja, die ihrem Mann nach dem fehlgeschlagenen Dekabristen-Aufstand in die jahrzehntelange Verbannung nach Sibirien folgte. Ein informatives und kurzweiliges Lesebuch über starke Frauen, in Krieg und Frieden, in Palastbetten oder mit der Bombe in der zarten Hand.

„Schreiber streift die Ereignisse mit dem Blick des psychologisch geschulten Erzählers, der bisweilen ironisch, in jedem Fall aber kenntnisreich, den Schleier der Geschichte lüftet und auch ein wenig ‚Hofberichterstattung‘ betreibt.“ (Badisches Tagblatt)

„Das Resultat ist ein eindringliches, einfach zu lesendes Geschichtsportrait ungewöhnlicher Frauenschicksale.“ (Badische Neueste Nachrichten)

„‚Liebe, Macht, Verbannung‘ ist ein interessantes Buch über Frauen zwischen Krieg und Frieden, Palastbetten und Anschlägen, ganz in der russischen Tradition großer Gefühle.“ (Karfunkel)

352 Seiten, Farbabbildungen, Zeittafel, Register,
gebunden mit Schutzumschlag

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Liebe, Macht, Verbannung“.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.