der_bodensee_69-9-kopie

Der Bodensee

Geschichte einer trinationalen Region

Von den Pfahlbausiedlungen bis zur Gründung des Bundeslandes Baden-Württemberg, von der Reichenauer Malerschule bis zu Martin Walser – der Bodensee ist eines der geschichtsträchtigsten Binnengewässer auf unserem Globus und zugleich ein immens reicher kultureller Mittelpunkt.

34,00 

Art.-Nr.: 978-3-938047-69-9 Kategorien: ,

Produktbeschreibung

Von den Pfahlbausiedlungen bis zur Gründung des Bundeslandes Baden-Württemberg, von der Reichenauer Malerschule bis zu Martin Walser – der Bodensee ist eines der geschichtsträchtigsten Binnengewässer auf unserem Globus und zugleich ein immens reicher kultureller Mittelpunkt. Im hohen und späten Mittelalter wurde nahe seinen Ufern immer wieder die Geschichte des Heiligen Römischen Reiches deutscher Nation geschrieben, und auch in der Neuzeit ist er aus der Geschichte Deutschlands, Österreichs und der Schweiz nicht wegzudenken. Mit dem 1414 eröffneten Konstanzer Konzil tagte am Bodensee die glanzvollste Versammlung, die das Abendland bis dahin gesehen hatte.

Mit Bernd Rill legt erstmals seit 50 Jahren wieder ein Autor eine große Überblicksdarstellung zur Geschichte der Bodenseeregion aus einem Guss vor. Er arbeitet zielsicher die zentralen historischen Linien heraus, gibt der politischen Geschichte ihr Recht und vergisst doch nicht, die wirtschaftlichen und nicht zuletzt die vielfältigen religiösen und kulturellen Entwicklungen entlang des Sees in seine ebenso kundige wie kurzweilige Erzählung miteinzubeziehen.

Über den Autor:

Bernd Rill, Jahrgang 1948, war bis 2013 bei einer politischen Stiftung als Referent für Recht, Staat, Europäische Integration und Dialog der Kulturen tätig. Zahlreiche historische Sachbücher, darunter Biographien über die Kaiser Friedrich III., Matthias und Karl VI. Im Casimir Katz Verlag erschien von ihm: „Böhmen und Mähren. Geschichte im Herzen Mitteleuropas“.

416 Seiten, Abbildungen, gebunden

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Der Bodensee“.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.