schloss_eberstein_72dpi-kopie

Schloss Eberstein

Menschen, Geschichte, Architektur

Auf einem Bergsporn bei Gernsbach im Schwarzwald erhebt sich 130 Meter über der Murg Schloss Eberstein. Das im 13. Jahrhundert von den Grafen von Eberstein als Burg errichtete Bauwerk war bis zum Aussterben des Geschlechtes 1660 dessen Stammsitz. Seit dem frühen 19. Jahrhundert diente die Anlage, im neugotischen Stil zum Schloss umgebaut, als Sommerresidenz der badischen Großherzöge. Mit Luxushotel, Gourmetrestaurant und Weingut ist seit Kurzem neues Leben auf Eberstein eingekehrt.

26,80 

Art.-Nr.: 978-3-938047-46-0 Kategorie:

Produktbeschreibung

Auf einem Bergsporn bei Gernsbach im Schwarzwald erhebt sich 130 Meter über der Murg Schloss Eberstein. Das im 13. Jahrhundert von den Grafen von Eberstein als Burg errichtete Bauwerk war bis zum Aussterben des Geschlechtes 1660 dessen Stammsitz. Seit dem frühen 19. Jahrhundert diente die Anlage, im neugotischen Stil zum Schloss umgebaut, als Sommerresidenz der badischen Großherzöge. Mit Luxushotel, Gourmetrestaurant und Weingut ist seit Kurzem neues Leben auf Eberstein eingekehrt. Die Autoren beleuchten in 13 Beiträgen die über 700-jährige, wechselvolle Schlosshistorie: sie stellen die Menschen vor, die hier lebten und leben, beschreiben die vielfältigen Nutzungen von Burg und Schloss, gehen der spannenden Baugeschichte nach und schildern die Bedeutung von Eberstein in Sage, Literatur und Kunst.

„Das Buch nimmt den Leser mit auf einen spannenden Streifzug durch acht Jahrhunderte.“ (Der Sonntag)

„Spagat zwischen wissenschaftlichem Arbeiten und Attraktivität gelungen“ (Badische Neueste Nachrichten)

192 Seiten, zahlreiche Abbildungen,
Zeittafel, Register, gebunden

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Schloss Eberstein“.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.