die_frauen_am_bad_hof_72dpi-kopie

Die Frauen am badischen Hof

Gefährtinnen der Großherzöge zwischen Liebe, Pflicht und Intrigen

Überall im badischen Land trifft man auf ihre Namen: Karoline Luise, Amalie, Stephanie, Sophie, Luise und Hilda. Zahlreiche Plätze und Straßen, Institute und öffentliche Einrichtungen tragen die Namen derjenigen Frauen, die einst das Leben der Großherzöge von Baden so entscheidend beeinflusst haben.
Wer waren die Frauen an der Seite der badischen Großherzöge?  Welche Rechte, welche Pflichten, welche Freiräume hatten die Gemahlinnen der Fürsten?

26,80 

Art.-Nr.: 978-3-938047-49-1 Kategorien: ,

Produktbeschreibung

Überall im badischen Land trifft man auf ihre Namen: Karoline Luise, Amalie, Stephanie, Sophie, Luise und Hilda. Zahlreiche Plätze und Straßen, Institute und öffentliche Einrichtungen tragen die Namen derjenigen Frauen, die einst das Leben der Großherzöge von Baden so entscheidend beeinflusst haben.
Wer waren die Frauen an der Seite der badischen Großherzöge?  Welche Rechte, welche Pflichten, welche Freiräume hatten die Gemahlinnen der Fürsten? Wie standen sie zu ihren Männern und wie standen die Fürsten zu ihnen? Versuchten die Gemahlinnen politischen Einfluss zu nehmen? In welchem Ansehen standen die „Landesmütter“ bei ihrem Volk? Was leisteten sie für die Menschen im Land? Und nicht zuletzt: erreichten die Frauen ihre selbst gesteckten Ziele oder scheiterten sie?

Von der hochintelligenten Karoline Luise von Hessen über die energische Preußenprinzessin Luise bis hin zur letzten Großherzogin Hilda: kompetent, farbig und einfühlsam beschreibt Annette Borchardt-Wenzel das Leben von sieben Frauen am badischen Hof und macht so ein Stück deutscher Geschichte auf unterhaltsame Weise lebendig.

„Ein ebenso informatives wie unterhaltsames ‚Lesebuch‘, das auch als Bettlektüre bekömmlicher ist als mancher historische Roman.“ (Südkurier)

Ein spannendes Buch, das sich ausführlich mit dem jeweiligen Schicksal der Protagonistinnen beschäftigt. Lebensgeschichten, die über die üblichen Fußnoten in den einschlägigen Geschichtswerken weit hinausgehen.“ (Badisches Tagblatt)

„Wer sich auf Annette Borchardt-Wenzels kurzweiligen, mitunter amüsanten und fesselnden Streifzug durch die feminine badische Adelsgeschichte einlässt, wird ihr Buch an keiner Stelle gelangweilt beiseite legen.“ (Badische Neueste Nachrichten)

Annette Borchardt-Wenzel, 1962 in Bruchsal geboren und in Karlsruhe aufgewachsen, studierte Geschichte und Deutsch in Mannheim. Danach begann sie ihre journalistische Ausbildung bei den Badischen Neuesten Nachrichten. Seit 1988 ist ist als Redakteurin bei einer Tageszeitung tätig. Heute leitet sie die Redaktion der von den BNN herausgegebenen Sonntagszeitung „Der Sonntag“.

3. Auflage 2017, 392 Seiten, Abbildungen,
Stammtafel, Register, gebunden mit Schutzumschlag

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Die Frauen am badischen Hof“.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.