Herrinnen_des_Louvre_72dpi

Herrinnen des Louvre

Frankreichs Regentinnen Maria de' Medici und Anne d'Autriche

Unter Einbeziehung neuester Erkenntnisse der französischen Geschichtswissenschaft schildert die Autorin Sylvia Jurewitz-Freischmidt das Leben und die Motive des Handelns von Maria de‘ Medici und Anne d’Autriche. Mit atmosphärisch dichten Beschreibungen gelingt der Autorin das Doppelporträt zweier ungleicher Herrscherinnen.

26,80 

Art.-Nr.: 3-925825-98-3 Kategorie:

Produktbeschreibung

Zwei Frauen unterschiedlicher Herkunft, gegensätzlichen Charakters, mit abweichenden Weltbildern und Selbsteinschätzungen werden in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts Königinnen, dann Regentinnen Frankreichs: Maria de‘ Medici und Anne d’Autriche. Jede auf ihre Weise tragen sie dazu bei, dass Frankreich zur führenden Großmacht Europas aufsteigt.

Die Historikerin Sylvia Jurewitz-Freischmidt stellt die beiden konträren Persönlichkeiten vor, die anderthalb Jahrzehnte als Schwiegermutter und -tochter zusammen im Louvre leben. Unter Einbeziehung neuester Erkenntnisse der französischen Geschichtswissenschaft schildert sie das Leben der beiden und die Motive ihres Handelns. Mit atmosphärisch dichten Beschreibungen gelingt der Autorin das Doppelporträt zweier ungleicher Herrscherinnen.

„So fesselnd schreibt kein anderer Autor im deutschsprachigen Fachbuchsegment. Bestnote!“ (Karfunkel)

438 Seiten, Abbildungen, Stammtafeln, Register,
gebunden mit Schutzumschlag

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Herrinnen des Louvre“.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.